Bauen Sie Sommergetreide erfolgreich an

Für das Jahr 2018 gibt es neben den bewährten Sommergetreide-Sorten auch einige Neuheiten. Wählen Sie die passende Sorte von Die Saat.

Sommergetreide von Die SaatSommergetreide von Die SaatSommergetreide von Die Saat[1519293334359858.jpg]
© RWA

Sommerbraugerste

Sommerbraugerste ist für viele Marktfruchtbetriebe ein fixer Bestandteil der Fruchtfolge. Mit den Sorten Cerbinetta und Zarasa stehen 2 bewährte Sorten zur Verfügung.

Laureate wird heuer erstmals in größerem Ausmaß angeboten. Laureate überzeugt durch sehr hohe Kornerträge bei hervorragender Kornsortierung. Sogar bei der ungünstigen Abreife und Kornfüllungsphase 2017 brachte Laureate durchaus gute Sortierungsergebnisse. Laureate ist mehltauresistent und tolerant gegenüber Netzflecken. Sie verfügt weiters über eine gute Standfestigkeit und Halmstabilität.

Auch Esma wird heuer zum ersten Mal in größerem Ausmaß angeboten. Esma bringt vor allem auf guten Standorten sehr hohe Erträge bei guten pflanzenbaulichen Eigenschaften.

Futtergerste

Im Bereich Futtergerste bietet Die Saat mehrere starke Sorten:
  • Evelina ist bewährt, mit ausgezeichneter Kornsortierung und sehr hohem Futterwert. Höher im Wuchs, bei mittlerer Standfestigkeit, bringt sie hohe Korn- und Stroherträge. Gegenüber Halm- und Ährenknicken ist sie sehr widerstandsfähig. Evelina ist eine robuste Futtergerste, die auch für raue Lagen optimal geeignet ist. Aufgrund ihrer Fähigkeit, Unkraut gut zu unterdrücken, wird Evelina auch im Biolandbau gerne verwendet.
  • Mit Calcule steht eine weitere bewährte Futtergerste zur Verfügung, die in allen Anbaulagen hohe Erträge bei guter Kornsortierung und hohem Futterwert liefert.
  • Auf intensiven Lagen bieten sich die bekannte Agrippina und die neue WPB Lipizza an. Agrippina bringt hohe Erträge bei sehr guter Kornsortierung und ist sehr standfest. WPB Lipizza ist eine kurzstrohige, sehr standfeste Neuheit unter den Futtergersten. Auf intensiven Lagen bringt sie Spitzenerträge bei guter Kornsortierung.

Durum und Weichweizen

Bei Sommerhartweizen bietet Ihr Lagerhaus heuer attraktive Anbauverträge. Als Sommerdurum mit hohem Ertragspotenzial und guter Toleranz gegenüber Ährenfusarium empfiehlt sich Doridur, die bereits viele Landwirte überzeugen konnte. Von Toscadou steht heuer erstmalig Saatgut in größeren Mengen zur Verfügung. Toscadou ist ein kurzer, frühreifender Sommerhartweizen, der durch seine Standfestigkeit überzeugt.

Bei Sommerweichweizen bietet sich als neue, ertragreiche Sorte KWS Mistral (Backqualitätsgruppe 6, Mahlweizen) an. KWS Mistral ist ein Kolbenweizen mit sehr hohem Hektolitergewicht und sehr guter Auswuchsfestigkeit.

Bei Qualitätsweizen ist die Sorte Sensas (Backqualitätsgruppe 8) seit Jahren in vielen  europäischen Ländern bewährt. Sensas ist ein standfester Grannenweizen mit sehr hohem Hektolitergewicht und sehr guter Auswuchsfestigkeit.

Hafer

  • Der Gelbhafer Earl ist eine optimale Kombination aus Ertrag, agronomischen Eigenschaften und Qualität. Earl ist frühreif und standfest. Er bringt in allen Anbaulagen hohe Erträge bei hohem Hektolitergewicht.
  • Für intensive Standorte steht mit dem Gelbhafer Gregor eine bewährte Sorte mit sehr hohem Ertragspotenzial zur Verfügung.

Triticale, Roggen, Dinkel

Sollten Sie den Anbau von Triticale, Roggen oder Dinkel planen, bietet Die Saat mit dem Sommertriticale Somtri, dem Sommerroggen Arantes und dem Sommerdinkel Wirtas ebenfalls starke Sorten.

Fragen Sie Ihren Fachberater

Weitere Informationen zu den Sorten gibt es in Ihrem Lagerhaus oder online auf Die Saat

Benutzen Sie die Suchmaske, um das Ergebnis auf eine Postleitzahl einzuschränken. Sie können die Karte auch auf den Startzustand zurücksetzen.

Autor:
Ing. Ernst Fradinger, Die Saat